Lessons Learnt
COVID-19-Krise: Lessons Learnt

COVID-19-Krise: Lessons Learnt

Die COVID-19-Krise ist viel mehr als eine Gesundheitskrise. Sie hat unermessliches Leid für Millionen Menschen gebracht, bis dato undenkbare Einschränkungen in unserem Leben notwendig gemacht und die Wirtschaft massiv beeinträchtigt....

2022 / 04

Teilprojekt: Analyse der Wertschöpfungskette Forst und Holz in Österreich

In diesem Arbeitspaket wurden die Holzflüsse (der Weg des Holzes) sowie die Wertschöpfungskette analysiert und das Stimmungs-Bild in der Holzbranche erhoben.

Teilprojekt: Analyse der Wertschöpfungskette von Wildfleisch in Österreich

Aus der Jagd gewonnenes Wildbret als Lebensmittel hat in Österreich eine lange Tradition. Seit etwa 30 Jahren setzen zunehmend auch Landwirte auf den Betriebszweig Farmwild und produzieren Wildfleisch unter extensiven landwirtschaftlichen Bedingungen auf gezäunten Flächen. Dieses Wildfleisch ist ein hochwertiges „Superfood“, regional und unter ethischen Gesichtspunkten empfehlenswert. In der Vergangenheit bestehende Qualitätsprobleme bei Wildbret konnten durch strenge gesetzliche...

Teilprojekt: Ausgangslage der Branchen- und Strukturentwicklung in der Gastronomie, Hotellerie und der Lebensmittelproduktion vor COVID-19 in Österreich

In dieser Untersuchung wurde erstmals in Österreich eine detaillierte Analyse von Bilanzdaten für drei wichtige Elemente der Wertschöpfungskette erstellt: Herstellung von Nahrungsmitteln ohne Futtermittel, Gaststätten sowie Hotels, Gasthöfe und Pensionen. Der Zeitraum deckt die Periode bis 2019 ab, spiegelt also die Situation vor der COVID-19-Krise wider.

Teilprojekt: Auswirkungen der COVID-19 Pandemie auf die österreichische Land- und Forstwirtschaft

Diese erste detaillierte Untersuchung zu den Folgen der COVID-19-Krise für einen bestimmten Sektor wurde von der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik gemeinsam mit der KeyQUEST Marktforschung durchgeführt. Dafür wurden Unternehmen im Primärsektor (Land- und Forstwirtschaft) über ihre Erfahrungen während der Krise befragt (Telefoninterviews von Ende Jänner bis März 2021, 1804 Befragte, 55 % Haupterwerb, 45 % Nebenerwerb).

Teilprojekt: Die Arbeitsplatz- und Beschäftigungssituation in der Forst- und Holzwirtschaft

Die vorliegende Studie versucht die Darstellung der Wertschöpfungskette Wald und Holz hinsichtlich der aktuellen Situation der Beschäftigung, in Anlehnung an die Gliederung des Sektors in den Kernbereich sowie in Bereiche mit engen und weiteren Verflechtungen (nach Sinabell, Streicher 2020). Über die Bewertung von Pflegerückständen, Nutzungsdefiziten sowie der Wiederbewaldung von Kalamitätsgebieten wird ein hypothetischer additiver Arbeitskräftebedarf ermittelt. In einer Darstellung...

Teilprojekt: Die Betroffenheit der Lebensmittelindustrie im nationalen und internationalen Vergleich

In diesem Arbeitspakt wurden erstmals Daten der laufenden Berichterstattung über den Konjunkturverlauf herangezogen, um Aufschluss über die Entwicklung der österreichischen Lebensmittelindustrie im Vergleich zur Sachgüterindustrie in Österreich bzw. zur Lebensmittelindustrie in der EU zu gewinnen.

Teilprojekt: Die öffentliche Beschaffung von Lebensmitteln in Österreich

In diesem Arbeitspaket wurde untersucht, welche Bedeutung die öffentliche Beschaffung von Lebensmitteln für den Markt hat, welche Lieferanten es gibt und wie regional die Beschaffung ist.

Teilprojekt: Die öffentliche Beschaffung von Lebensmitteln in Österreich - Qualitative Erhebung

Das „window of opportunities“ für eine nachhaltige, und damit eventuell auch regionalere, öffentliche Beschaffung von Lebensmitteln ist derzeit weit geöffnet. Um die ambitionierten Ziele des naBe-Aktionsplanes in die Praxis umzusetzen, ist der Weg der Zusammenarbeit und des gegenseitigen Austausches zwischen den relevanten Stakeholdern in diesem Bereich fortzusetzen. Für die Initiative „Forum Österreich isst regional“ sollen ausreichend finanzielle und personelle Ressourcen zur...

Teilprojekt: Die regionale Nachfrage nach Vorleistungen in der österreichischen Landwirtschaft

Die SARS-CoV-2-Pandemie hat verdeutlicht, dass ein Bedarf an Informationen und Daten hinsichtlich der regionalen Verfügbarkeit und Nachfrage sowie des regionalen Bedarfs an Agrargütern und landwirtschaftlichen Vorleistungen besteht. Ziel des vorliegenden Teilprojektes ist die Erstellung eines Analysedatensatzes, welcher eine detaillierte und differenzierte Darstellung des regionalen Bedarfs nach Vorleistungen in Abhängigkeit von den jeweiligen landwirtschaftlichen Aktivitäten...

Teilprojekt: Kernelemente der Nachfrage nach Getreideprodukten in Österreichs Haushalten

Das Roll-AMA-Panel ist eine in der Lebensmittelwirtschaft anerkannte und häufig genutzte Informationsquelle. Die durch Aufzeichnungen von Haushalten gewonnenen Informationen sind eine zuverlässige Quelle für die Einschätzung von Marktentwicklungen und Basis für Informationskampagnen. Der Markt für Getreideprodukte (Brot, Nudeln, Gries, …) wurde bisher nicht erfasst. Erstmals liegen durch dieses Projekt Ergebnisse zur Nachfrage von Getreideprodukten in Österreichs Haushalten vor....

Teilprojekt: Langfristige Perspektiven des Nahrungsverbrauchs und -angebots in Österreich

In diesem Arbeitspaket standen die langfristigen Perspektiven für das österreichische Agrar- und Ernährungssystem bis 2050 in Verbindung mit der europäischen und der globalen Entwicklung im Fokus. Dabei wird eines deutlich: Öffentliche Institutionen gewinnen angesichts der globalen Herausforderungen und der Komplexität der Probleme mehr an Bedeutung.

Teilprojekt: Regionale versus internationale Bereitstellung von Agrargütern: eine Fallstudie zur Klimabilanz

Die Klimaauswirkungen in der Rindfleischproduktion und möglichen Klimaschutzmaßnahmen standen im Mittelpunkt einer umfassenden Fallstudie. Dazu wurde ein Vergleich zwischen intensiven und extensiven Produktionssystemen in Österreich und Südamerika sowie weiteren Ländern gezogen.

Teilprojekt: Struktur der Teilmärkte der österreichischen Wertschöpfungsketten von Lebensmitteln

Das Thema des vorliegenden Berichts ist die Marktstruktur in der Wertschöpfungskette der Agrargüter und Lebensmittel und in der Holzwirtschaft in Österreich und deren Veränderung im Zeitablauf. Motiviert wird die Befassung mit diesem Thema durch die Annahme, dass auf Wettbewerbsmärkten Störungen besser zu bewältigen sind als unter den Bedingungen, die auf Märkten herrschen auf denen einzelne Unternehmen eine Sonderstellung haben und dem Wettbewerb weniger ausgesetzt sind. Mit...

Teilprojekt: Unselbständig Beschäftigte aus dem Ausland entlang der Wertschöpfungskette Agrargüter und Lebensmittel

Von den Einschränkungen durch die COVID-19-Maßnahmen im Frühjahr 2020 zu waren auch die unselbständig beschäftigen Pendlerinnen und Pendler aus dem Ausland betroffen. Etwa 16.000 sind in den Wirtschaftsbereichen entlang der Wertschöpfungskette Agrargüter und Lebensmittel beschäftigt. Mit dieser Studie wurde erstmals wissenschaftlich untersucht, welche Relevanz im Ausland lebende Arbeitskräfte in der agrarischen Produktion haben, woher die Beschäftigten kommen und welche Teile der...

Teilprojekt: Zur Betroffenheit von Landwirtschaft, Lebensmittelwirtschaft und Gastronomie - Regionalökonomische Implikationen, Chancen und Herausforderungen

Für diese Teilstudie wurden unterschiedliche Akteure aus der Tourismusbranche und der Landwirtschaft in mehreren Regionen befragt.

Teilprojekt: Saisoniers und Erntehelfer*innen in der Landwirtschaft während der COVID-19-Pandemie

Im Rahmen des Projekts COVID-19 Lessons Learnt wurden im Sommer 2021 fünf österreichische Landwirtschaftsbetriebe untersucht, um Best-Practices in der Beschäftigung von migrantischen Erntearbeitskräften zu identifizieren. Die qualitativen Interviews umfassten Gruppendiskussionen mit Saisoniers und Erntehelferinnen sowie Einzelgespräche mit Betriebsleiterinnen. Die Ergebnisse wurden später im Kontext der Theorie der Anerkennung von Axel Honneth und der Theorie der Resonanz von Hartmut...

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten  feed-image