Blog

2023 / 01

AG ländliche Sozialforschung: Einladung zur 94. Sitzung

Folgende Beiträge stehen auf dem Programm: 15. März 2023 10:00 – 11:15 Uhr Subsistenzketten und Subsistenzkrise in Moldawien: Ein transregionaler Blick auf Arbeitsmigration im Agrarsektor und die Abwertung ländlicher Existenzweisen in der Moderne D. Bolokan (Universität Basel, Zentrum für Gender Studies) 15. März 2023 11:30 – 12:30 Uhr Sojaanbau schafft Wohlstand und Entwicklung? Ein sozial-ökologischer Reality Check in Nordwestargentinien R. Hafner (Universität Innsbruck,...

EDV-Mitarbeiter:in

An der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen, Dietrichgasse 27, 1030 Wien, gelangt zum ehestmöglichen Termin die Position einer/eines EDV-Mitarbeiter:in zur Besetzung.

BIOS Science Austria

Hinter “BIOS Science Austria” verbirgt sich eine Vereinigung, die die maßgeblichen Institutionen der österreichischen Life Science Szene zusammenführt: Die Universität für Bodenkultur Wien (BOKU), die Veterinärmedizinische Universität Wien und das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Regionen und Wasserwirtschaft (BML) und die Institutionen wie z.B. die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES), das Bundesforschungs- und...

2022 / 11

Special Issue "Diversity and Opportunities for Rural Development"

Thomas Dax und Andrew Copus geben ein Special Issue im Journal World zum Thema „Diversity and Opportunities for Rural Development“ heraus: https://www.mdpi.com/journal/world/special_issues/diversity_opportunities_rural_development Bisher sind vier Artikel verfügbar. Der aktuelle Beitrag von Th. Das und A. Copus analysiert Strategien zur Bekämpfung von Bevölkerungsrückgang in ländlichen Regionen einiger Länder Europas (Spanien, Italien, Frankreich, Deutschland und Schottland)....

Call for papers: Migration Trends, Impacts, and Pathways to Sustainability in Mountain Areas

Submission of notices of intent by 15 January 2023 Submission of full papers by 1 April 2023 Publication date: February 2024 (Vol 44, No 1) Download PDF version of this call for papers https://www.mrd-journal.org/issue/migration-trends-impacts-and-pathways-to-sustainability-in-mountain-areas/ With this focus issue, we aim to contribute to a better understanding of migration trends, drivers, and impacts in mountain areas. In particular, we are looking for papers that examine how governance...

Stadt vs. Land, Stadt & Land, Stadtland?!

Am Fr. 4.11.2022 fand an der BAB ein Workshop zu „Stadt vs. Land, Stadt & Land, Stadtland?! Zur (De-)Konstruktion einer Dichotomie anhand zivilgesellschaftlich orientierter Ernährungsinitiativen“ statt. Mitglieder der beiden ÖGS (Österreichische Gesellschaft für Soziologie) - Sektionen „Stadtforschung“ und „Ländliche Sozialforschung“ sowie sonstige an raumplanerischen und raumpolitischen Fragen Interessierte diskutierten dabei über Fragen von Stadt-Land-Dichotomien....

2022 / 10

MATILDE Onlinekurs (MOOC)

Erfahren Sie mehr über die Auswirkungen von Migration in ländlichen Regionen mit dem MATILDE Onlinekurs (MOOC) Im Zuge des EU Horizon 2020 Projekts MATILDE ist ein Onlinekurs (MOOC) zum Thema "Evaluierung und Verbesserung der Wirkungen von internationaler Migration in ländlichen Gebieten und Bergregionen" entstanden. Dieser Kurs bietet eine weitreichende Schulung zu konzeptionellen, methodischen und politikorientierten Ergebnissen von MATILDE. Mit 10 Lektionen, die insgesamt fast 20...

AG ländliche Sozialforschung: Einladung zur 93. Sitzung

Folgende Beiträge stehen auf dem Programm: 16. November 2022 10:00 – 11:15 Uhr Raumtheoretische Grundlagen der Organisationsforschung - Von der Strukturierung zur Simulation von organisationalen Räumen P. Schnell (Freier Wissenschaftler, Selbständiger Forschungscoach in Wien und Salzburg) 16. November 2022 11:30 – 12:30 Uhr Milchkrise! Eine ethnographische Forschung zum Nutzen der Krisenbehauptung am Beispiel der IG Milch N. Röhrer (Kultur und Sozialanthropologin)

Abschlussveranstaltung zum Projekt „FORRISK – Grenzüberschreitendes forstliches Risikomanagement

Die Abschlussveranstaltung zum Projekt „FORRISK – Grenzüberschreitendes forstliches Risikomanagement“ fand am 26. und 27. September 2022 in Ansfelden, Oberösterreich statt. Bei der Abschlusskonferenz (Tag 1) wurden Kernergebnisse des Projekts einschließlich des Handbuchs für forstliches Krisen- und Risikomanagement vorgestellt. In einer Podiumsdiskussion nahmen verschiedene Stakeholder Stellung zu Risikomanagement, Waldschutz, sozio-ökonomischen Agenden und der Zukunft von...

RUSTIK unterstützt die Förderung des nachhaltigen Wandels

RUSTIK unterstützt im Rahmen von 14 Living Labs die Förderung des nachhaltigen Wandels in ländlichen Regionen RUSTIK (Rural Sustainability Transitions through Integration of Knowledge for improved policy processes) ist ein vierjähriges transdisziplinäres Forschungsprojekt. Das Projekt zielt darauf ab, Akteur:innen und politische Entscheidungsträger:innen in ländlichen Gemeinden zu unterstützen, bessere Strategien, Initiativen und politische Maßnahmen zu entwickeln, die den...

2022 / 12

Präsentation von PoCo-Flood Projektergebnissen

Das Projekt PoCo-Flood war Thema der ÖWAV Veranstaltung „Koordination im Hochwasserrisikomanagement“ am 7.12.2022 in Salzburg. Im Block Landwirtschaft wurden die Ergebnisse der BA für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen präsentiert, mit Vorträgen von Praktikern ergänzt und diskutiert. Schlussfolgerungen aus der Diskussion waren die Empfehlungen, alle landwirtschaftlichen Akteurinnen und Akteure möglichst frühzeitig in Hochwassermanagementprojekte einzubinden und verstärkt in...

2022 / 09

Koordination im Hochwasserrisikomanagement Wasserkraft, Landwirtschaft, Raumplanung

Der Österreichische Wasser- und Abfallwirtschaftsverband veranstaltet am 07. Dezember 2022 in Kooperation mit der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen, der Universität für Bodenkultur Wien und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften das Seminar ,,Koordination im Hochwasserrisikomanagement - Wasserkraft, Landwirtschaft, Raumplanung" in Salzburg. Seminarinhalt: Die Vergangenheit hat gezeigt, dass technischer Hochwasserschutz allein keine absolute Sicherheit...

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2023 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten  feed-image