Forschungsprojekte

2020 / 12

BAB 015/10: Deckungsbeiträge und Datengrundlagen für die Betriebsplanung

Ausgangssituation Eine wichtige Grundlage für die Beratungs- und Bildungsarbeit in der Landwirtschaft stellen ökonomische und produktionstechnische Daten von Produktionsverfahren dar. Bis 2008 wurden diese Daten im Rahmen von Deckungsbeitragskalkulationen in einem Katalog publiziert. Seitens der Anwenderinnen und Anwender bestand und besteht der Wunsch, dass die Deckungsbeitragsrechnungen digital zur Verfügung gestellt werden und je nach Bedarf individuell angepasst werden können....

BAB 007/01: Bundesweite Auswertung von Daten aus der Arbeitskreisberatung in der Schweinehaltung

Ausgangssituation Preisentwicklungen auf den internationalen Märkten, sich ändernde agrarpolitische Rahmenbedingungen oder die Ausbreitung von Tierkrankheiten sind nur einige Herausforderungen, denen sich die österreichische Schweinhaltung stellen muss. Insofern gewinnt eine auf die jeweiligen Haltungsverfahren und betrieblichen Gegebenheiten abgestimmte Fachberatung an Bedeutung. Die Arbeitskreisberatung bildet diesbezüglich seit vielen Jahren einen wichtigen Bildungs- und...

2020 / 07

BAB 044/20: The Challenge of Land Abandonment after 2020 and Options for Mitigating Measures

Ausgangssituation Das Problem der Aufgabe der Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen ist angesichts der Bemühungen um eine nachhaltige Entwicklung eine zentrale Herausforderung für viele europäische Regionen. Das Europäische Parlament hat im Rahmen der Arbeiten des Komitees für Landwirtschaft und Ländliche Entwicklung eine Studie zu diesem Thema ausgeschrieben und das gemeinsame Offert von ÖIR und BAB zur Durchführung ausgewählt. Die Studie soll innerhalb der nächsten Monate...

2020 / 01

BAB 040/20: Biophysikalische Prozesse der landwirtschaftlichen Bodennutzung in Österreich

Modellierung und Analyse Ausgangssituation Die österreichische Landwirtschaft befindet sich zunehmend im Spannungsfeld zwischen Wirtschaftlichkeit und ökologisch nachhaltiger Produktion. In Zeiten des Klimawandels und der begrenzten Ressourcen wird neben der ökonomischen die ökologische Dimension der landwirtschaftlichen Bodennutzung zunehmend bedeutender. Dabei sind neben allgemeinen Fragestellungen zu Bewirtschaftungsformen landwirtschaftlicher Nutzflächen auch sich ändernde...

BAB 037/20: Jugend am Land und Nachhaltigkeit

Ausgangssituation und Zielsetzung In dem Projekt Jugend am Land und Nachhaltigkeit war geplant, die Einstellungen zu den ökologischen Verhältnissen von Jugendlichen und jungen Menschen am Land im Hinblick auf die Fridays for Future Bewegung zu untersuchen. In Anbetracht der gravierenden gesellschaftlichen Veränderungen während der Covid-19 Pandemie und aufgrund der Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID- sind im Jahr 2020 soziale und psychische Probleme dringlicher...

BAB 036/20: Kalkulation der Ausgleichszulage für Benachteiligte Gebiete

Ausgangssituation Mit der Konstituierung der ExpertInnengruppen im Rahmen der Gestaltung des nationalen GAP-Strategieplans starteten im November 2019 auch die Diskussionen zur Neuausrichtung der Ausgleichzulage für Benachteiligte Gebiete. Auf Basis der inhaltlichen Ergebnisse dieser ExpertInnengespräche soll die Prämienhöhe dieser Maßnahme ermittelt werden. Dabei sind die allgemeinen Vorgaben der Europäischen Kommission (EK) hinsichtlich der Kalkulationsgrundsätze zu berücksichtigen....

BAB 035/20: Kalkulation von Prämien des Agrarumweltprogramms (ÖPUL)

Ausgangssituation Mit der Konstituierung der ExpertInnengruppen im Rahmen der Gestaltung des nationalen GAP-Strategieplans starteten im November 2019 auch die Diskussionen zur Neuausrichtung der Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM). Auf Basis der inhaltlichen Ergebnisse dieser ExpertInnengespräche soll die Prämienhöhe für die einzelnen ÖPUL-Interventionen ermittelt werden. Dabei sind die allgemeinen Vorgaben der Europäischen Kommission (EK) hinsichtlich der Kalkulationsgrundsätze...

2020 / 04

BAB 041/20: Standardarbeitszeitbedarf in der österreichischen Landwirtschaft

Ausgangssituation Dem Faktor „Arbeit“ kommt neben dem eingesetzten Kapital und in der Landwirtschaft auch dem Faktor Boden in der betriebswirtschaftlichen Betrachtung eine Schlüsselrolle zu. Der Arbeitseinsatz in der Land-wirtschaft wird insbesondere durch die Mechanisierung und durch den stetigen Strukturwandel (kleiner Betriebe mit höherem Arbeitszeitbedarf je produzierte Einheit) sukzessive zurückgedrängt. Berechnungen der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft zeigen, dass sich der...

2020 / 11

BAB 038/20: Kulturelle Innovationen im landwirtschaftlichen Kontext

Ausprägungen und Effekte künstlerischer Aktivitäten in ländlichen Regionen auf individueller, betrieblicher und regionaler Ebene Das Projekt zielt darauf ab, Kunstinitiativen im landwirtschaftlichen Kontext zu erfassen, anhand ausgewählter Fallstudien darzustellen und den möglichen Beitrag dieser Fallstudien zur Weiterentwicklung der Landwirtschaft (z.B. Kulturlandwirtschaft) und Regionalentwicklung zu analysieren. Erfassung von Kunstinitiativen: Der Fokus liegt auf Kunstinitiativen,...

BAB 045/20: COVID-19 Lessons learnt

Kontext Mit Beginn der Covi9-19-Krise im März 2020 wurden Schwächen des österreichischen bzw. globalen Wirtschaftssystems sichtbar. Die Initiative zum Forschungsprojekt wurde bereits im April 2020 ergriffen als klar wurde, dass die Bewältigung der Covid-19-Krise die Land- und Forstwirtschaft vor große Herausforderungen stellt. Zielsetzung Darstellung kurz- und mittelfristiger Maßnahmen zur Stärkung der landwirtschaftlichen Produktion sowie deren Verarbeitung und Vermarktung im Lichte...

2020 / 03

BAB 043/20: Krisenanfälligkeit der österreichischen Lebensmittelproduktion aufgrund der Folgen von Covid-19

Ausgangssituation Mit den „Maßnahmen“, die die Bundesregierung zur Eindämmung der Ausbreitung des Covid-19 Virus gesetzt hat, ist die Lebensmittelversorgung der Bevölkerung, und damit die Lebensmittelwertschöpfungskette, durch die Verantwortung des LMBG (Lebensmittelbewirtschaftungsgesetz) im Ressort in den Mittelpunkt gerückt. Die Wertschöpfungskette Lebensmittelproduktion ist in Österreich grundsätzlich sehr arbeitsteilig organisiert. Die landwirtschaftliche Urproduktion ist...

2020 / 02

BAB 039/20: MATILDE – Migration impact assessment

to enhance Integration and Local Development in European rural and mountain regions Ausgangssituation Migration spielt für die demographische Entwicklung in ganz Europa eine zentrale Rolle. Obwohl Auswirkungen und Potenziale von Migration bereits in einigen Studien auch für ländliche Regionen untersucht wurden (Machold et al. 2013; Kasimis 2010 etc.), konzentrieren sich die meisten Forschungsarbeiten auf urbane Gebiete. Im vorliegenden Projekt liegt der Fokus auf den sozialen und...

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten  feed-image