Blog

  • Home /
  • Blog /
  • Biolandbau in Österreich – gestern, heute, morgen?

  • Home /
  • Blog /
  • Biolandbau in Österreich – gestern, heute, morgen?

Biolandbau in Österreich – gestern, heute, morgen?

Schlagwörter

Chancen und Risiken aus verschiedenen Perspektiven

Im Rahmen der Veranstaltung „Die Bedeutung der Frauen für die Entwicklung des Biolandbaus“, welche am 15.6.2022 an der BAB stattfand, gab Josef Hambrusch, Leiter der Abteilung Agrarökonomie, einen Überblick über die Entwicklung des Biologischen Landbaus in Österreich. Mit einem Anteil von rund 22% der Betriebe und rund 26% der landwirtschaftlich genutzten Flächen bezogen auf das Jahr 2021 ist der biologische Landbau ein etablierter Teil der österreichischen Landwirtschaft und sieht sich als solcher mit Herausforderungen der Landwirtschaft im Allgemeinen aber auch mit spezifischen Veränderungsprozessen konfrontiert. Anhand ausgewählter Kennzahlen und Vergleiche wurde im Vortrag eine Brücke zwischen Vergangenem und Zukünftigem geschlagen und versucht, die Entwicklung und wichtige Meilensteine des Biologischen Landbaus in Österreich darzulegen. Darauf aufbauend wurden aktuelle Themen, wie der Bio-Aktionsplan der Europäischen Kommission, in Beziehung gesetzt und diskutiert.

Acker, Feld

Acker, Feld

(c) BAB 2022

Team

HAMBRUSCH, Josef

DI Dipl.-Päd. Ing. Josef HAMBRUSCH

Agrarökonomie und Datenmanagement
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten