FactSheet

FactSheet 004: MATILDE - Forschungsergebnisse

Im Rahmen des Horizon 2020 Forschungsprojekts MATILDE wird untersucht, wie sich Migration auf die lokale Entwicklung und den territorialen Zusammenhalt in ländlichen Räumen und Berggebietsregionen Europas auswirkt. Zentrales Ziel ist es, die Integration von Drittstaatenangehörigen zu verbessern und gleichzeitig lokale Entwicklung zu fördern. In 13 lokalen Fallstudien in 10 verschiedenen Ländern werden räumliche und historische Merkmale hinsichtlich Migrationsmuster und Governance sowie ihrer soziokulturellen und wirtschaftlichen Systeme untersucht. In Österreich wird neben Kärnten auch die Fallstudienregion Vorarlberg bearbeitet. In Vorarlberg liegt daher der Schwerpunkt der Untersuchung auf dem Potenzial lokaler Strukturen für die soziale Integration von Geflüchteten.

Lisa Bauchinger, Ingrid Machold, Thomas Dax (BAB)

Caroline Manahl, Magdalena Hörl (okay.zusammen leben)

Mann bei der Heuarbeit auf einer Alm, Holzrechen, Heugabel, Scheibtruhe

Mann bei der Heuarbeit auf einer Alm, Holzrechen, Heugabel, Scheibtruhe

© Lavonne Bosman

ProjektleiterIn

MACHOLD, Ingrid

Mag.a Dr.in Ingrid MACHOLD

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung

Team

BAUCHINGER, Lisa

MA Lisa Bauchinger

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung
DAX, Thomas

Dr. Thomas Dax

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung
MACHOLD, Ingrid

Mag.a Dr.in Ingrid MACHOLD

Berggebietsforschung und Regionalentwicklung
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten