Forschungsprojekte

  • Home /
  • Das Institut /
  • Forschungsprojekte /
  • BAB 060/22: Umwandlung des Informationsnetzes landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) in das Informationsnetz zur landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit (FSDN)

  • Home /
  • Das Institut /
  • Forschungsprojekte /
  • BAB 060/22: Umwandlung des Informationsnetzes landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) in das Informationsnetz zur landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit (FSDN)

BAB 060/22: Umwandlung des Informationsnetzes landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) in das Informationsnetz zur landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit (FSDN)

Mit dem Informationsnetzes landwirtschaftlicher Buchführungen (INLB) werden bereits seit Jahrzehnten ökonomische Daten von landwirtschaftlichen Betrieben gesammelt. Mit der Neuausrichtung der EU-Agrarpolitik zu mehr Nachhaltigkeit (Ökologie, Biodiversität sowie auch soziale Dimension) soll das INLB zu einem Informationsnetz zur landwirtschaftlichen Nachhaltigkeit (FSDN) umgebaut werden.

Zielsetzung

  • Bewertung der Durchführbarkeit der Erhebung von Daten auf Betriebsebene für eine Reihe von Nachhaltigkeitsthemen, die die Ziele der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), der Strategie "Farm to Fork" (F2F) und der Biodiversitätsstrategien sowie andere Nachhaltigkeitsindikatoren.
  • Beschreibung einer methodischen Vorgehensweise zur effizienten und effektiven Erhebung von Daten auf Betriebsebene für die oben genannten Themen.
  • Erarbeitung möglicher Strategien zur Umsetzung einer gemeinsamen und harmonisierten Methode zur Erhebung von Nachhaltigkeitsdaten für alle Mitgliedstaaten, einschließlich eines Fahrplans für die Umwandlung des derzeitigen INLB in das FSDN.

Arbeiten 2022

  • Identifizierung und Beschreibung der INLB-Umsetzung in Österreich.
  • Erfassung von Parametern zu Pflanzenschutzmitteleinsatz, Düngemittel, Nährstoffe, Tierschutz, Ökologischer Landbau, Landschaftselemente mit hoher Diversität, Emissionen und Abbau von Treibhausgasen (THG), Biologische Vielfalt (einschließlich der biologischen Vielfalt des Bodens), Bodenbewirtschaftung
    (z.B. Bodenbearbeitung, Winterbodenbedeckung, Kohlenstoffgehalt, Fruchtfolge) Kreislaufwirtschaft und Bioökonomie, Attraktivität des Agrarsektors (Arbeitsbedingungen für Landwirte und landwirtschaftliche Arbeitnehmer), soziale Eingliederung (Wohlbefinden, Lebensbedingungen für Landwirt:innen und landwirtschaftliche Arbeitnehmer:innen), Nachhaltige Lebensmittelproduktion einschließlich Abfallwirtschaft, Bildung
  • Durchführung von Interviews auf Pilotbetrieben.

Zeitplan

Projektbeginn: 1.1.2022

Projektende: 31.12.2022

Spinnennetz

Spinnennetz

Pezibear | Pixabay

ProjektleiterIn

Team

GAHLEITNER, Gerhard

DI Gerhard GAHLEITNER

Agrarökonomie und Datenmanagement
STICKLER, Yvonne

DI.in Dr.in Yvonne STICKLER

Agrar-, Umwelt- und Ernährungssysteme
WIESINGER, Georg

DI Dr. Georg WIESINGER

Ländliche Sozialforschung und Bibliothek

Partner

laufend
Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten