AWI

SR023: Stand und Entwicklungstendenzen wichtiger Teilbereiche der Agrarpolitik in ausgewählten OECD-Ländern

Schlagwörter

Werner Pevetz

Die vorliegende Studie enthält eine vergleichende Darstellung von insgesamt 8 wichtigen Teilbereichen der Agrarpolitik im weiteren Sinn in den Mitgliedstaaten der erweiterten EG sowie in einigen anderen OECD-Ländern, soweit sie für mitteleuropäische Verhältnisse einen gewissen Vergleichswert besitzen; insgesamt wurden 15 Staaten sowie die EG-Agrarpolitik als Ganzes untersucht. Bei den einzelnen Teilbereichen handelt es sich um die Produktions- bzw. Angebotslenkung, die einzelbetriebliche Investitionsförderung einschließlich der Agrarkreditpolitik, die Agrarstrukturverbesserung unter Mitberücksichtigung der agrarsozialen Ergänzungsmaßnahmen, um die Förderung der überbetrieblichen Zusammenarbeit, die Förderung der Nebenerwerbslandwirtschaft, die Bergbauernpolitik, die ländliche Regionalpolitik sowie die Landespflege und den landwirtschaftlichen Umweltschutz. Jeder Abschnitt enthält eine allgemeine Einführung in die besonderen Problemstellungen und Lösungsansätze des betreffenden agrarpolitischen Teilbereichs sowie anschließend die Länderkapitel; Querverweisungen zwischen den einzelnen Abschnitten erleichtern das Auffinden von Beziehungen und Zusammenhängen. - Ein Vergleich mit einer 1968 vom Agrarwirtschaftlichen Institut veröffentlichten ähnlichen Untersuchung zeigt u.a., daß die Fortschrittsbereitschaft in den "klassischen" Bereichen der Agrarpolitik seit den frühen sechziger Jahren deutlich nachgelassen hat, was insbesondere im Hinblick auf die ungelösten Probleme der Angebotslenkung bedauerlich erscheint. Dagegen zeichnet sich gerade in den letzten Jahren eine gewisse Schwerpunktverlagerung auf "unkonventionelle" Randbereiche der Agrarpolitik ab, wobei entweder flankierende Maßnahmen stärker ausgebaut oder überhaupt neue Schwerpunkte gesetzt werden; dies gilt besonders für die Bergbauernpolitik, die ländliche Regionalpolitik und die Landespflege. Den Ursachen für diese Verlagerung ist im einleitenden Überblick nachgegangen worden. - Den Abschluß der Arbeit bildet eine nach Ländern gegliederte umfangreiche Bibliographie.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten