BABF

FB35: Aufbruch ins Ungewisse

Perspektiven für Berggebiete und sonstige benachteiligte Gebiete Sloweniens

Marija Markes

Der Entwicklung eines mit der EU-Regional- und Agrarstrukturpolitik konformen Förderungskonzeptes für Berggebiete und sonstige benachteiligte Gebiete wird seit dem politischen Umbruch in Slowenien eine große Bedeutung zugemessen. Ziel dieses Forschungsprojektes war es daher, die Wirtschaftssituation der benachteiligten Gebiete Sloweniens, deren historische Entwicklung, die Situation der Berglandwirtschaft im gesamtwirtschaftlichen Kontext, die Möglichkeiten von Erwerbskombination, Einkommenssituation, Probleme mit der Abwanderung, Arbeitslosigkeit etc. zu untersuchen und die gesetzlichen Grundlagen sowie die staatlichen Maßnahmen im Bereich der Agrar-, Sozial-, Umwelt- und Regionalpolitik in Bezug auf diese Gebiete zu evaluieren.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten