Das Institut
Agrar-, Umwelt- und Ernährungssysteme

DI.in Elisabeth LOIBL

Agrar-, Umwelt- und Ernährungssysteme
Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637521
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Informationen herunterladen als: vCard

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bundesanstalt für Agrarwirtschaft und Bergbauernfragen, Wien (seit 2019)
Lektorin an der Universität für Bodenkultur Wien (seit 2012)
Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Wien (1993-2018)
Mitarbeiterin des Bildungsforschungsinstitutes (1991-1993)
Auslandsaufenthalt in Malmö/SE (1991)
Studium der Landwirtschaft an der Universität für Bodenkultur Wien (DIin 1991)
Bildungskarenz als freiwillige Helferin (WWOOF) auf Biohöfen in Südtirol, Mühlviertel, Frankreich, Weinviertel, Steiermark (2003-2004)

Arbeitsschwerpunkte:

  • Ländliche Entwicklung
  • Soziale Prozesse in ländlichen Gebieten
  • Frauen und Jugend am Land
  • Subsistenzperspektive und bäuerliche Ökonomie
  • Tiefenökologie
  • Erwerbskombination mit der Landwirtschaft
  • Nachhaltige Lebensstile
  • Soziale Auswirkungen politischer Entscheidungen in ländlichen Gebieten

Mitarbeit in Gremien:

  • Mitwirkung in Unterausschüssen der Österreichischen Raumordnungskonferenz
  • Mitwirkung in verschiedenen Arbeitsgruppen (FAO: Rural Women in Development, Netzwerk Tiefenökologie etc.)

BAB 056/22: Systemische Betrachtungen im Agrar-, Umwelt- und Ernährungsbereich

Grundlagen und eine Analyse am Beispiel Zielkonflikte in der Landnutzung Ausgangssituation UN-Nachhaltigkeitsziele, der Europäische Green Deal (mit der „Farm To Fork“-Strategie,...

BAB 045/20: COVID-19 Lessons learnt

Kontext Mit Beginn der Covi9-19-Krise im März 2020 wurden Schwächen des österreichischen bzw. globalen Wirtschaftssystems sichtbar. Die Initiative zum Forschungsprojekt wurde bereits im April...

BAB 037/20: Jugend am Land und Nachhaltigkeit

Ausgangssituation und Zielsetzung In dem Projekt Jugend am Land und Nachhaltigkeit war geplant, die Einstellungen zu den ökologischen Verhältnissen von Jugendlichen und jungen Menschen am Land...

BAB 020/19: Frauen und lebendige Ländliche Räume

Ausgangssituation Ungleiche Lebensbedingungen und mangelnde Perspektiven veranlassen junge und besser gebildete Menschen, darunter viele junge Frauen, ihre ländliche Herkunftsregion zu verlassen....

BF 151/16: Die Entwicklung sozialer Netzwerke für die Direktvermarktung von Obst und Gemüse

wie auch für die Integration von Asylwerbenden im ländlichen Raum Zentrales Anliegen ist die Nutzung der lokalen Ressourcen vor allem hinsichtlich des Angebotes an regionalen Bioprodukten sowie...

BF 149/15: Bäuerliche Kleinbetriebe und Kooperationen zwischen regionaler Nachhaltigkeit und Globalisierung

Dieses Projekt unterzog die vielschichtigen Aspekte von Kleinlandwirtschaften im 21. Jahrhundert sowohl im österreichischen als auch im konkreten regionalen Kontext einer umfassenden Analyse und...

BAB 014/05: Die EU-Politik zur Entwicklung des ländlichen Raums

Die Zielsetzungen des Projektes wurden auf Wunsch des BMLFUW über die Periode 2007-2013 des Programms für die ländliche Entwicklung hinaus auf die neue Programmperiode 2014-2020 erweitert....
Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.

Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Dietrichgasse 27
1030 Wien
 +43 (1) 71100 - 637415

© 2022 bab.gv.at. Alle Rechte vorbehalten